Entenrennen

Am Sonntag, den 25.10.2009, um 14:00 Uhr war es endlich so weit: 467 Enten gingen vom Wasserfall am Mühlenmuseum für das „1. Metelener Entenrennen“ in die Vechte baden. Dies war der Startschuss für das seither jährlich stattfindende Rennspektakel. Das Ziel an der Brücke am DRK-Kindergarten erreichten seinerzeit als erste die Rennrennten von Anna- Lena Joost, Erich Scheffer und Jannik Krude.

Als Siegprämien winken u.a. Wochenendreisen, Eintrittskarten für Fußballspiele, Restaurantgutscheine, Barpreise, etc…

Die „Rennenten“ werden liebevoll durch die Ehrensenatoren Werner Pöpping und Rainer Wessling gezüchtet, aufgezogen und für das Rennen auf der Vechte trainiert.

Bereits zwei Wochen vor dem Start können sich alle Rennsport begeisterten Fans sich ihren Favoriten beim Haustürverkauf durch die Kinder der Tanzgarden sichern. Eine weitere Möglichkeit zum Kauf einer Ente wird auf dem Metelener Fettmarkt geboten. Am Stand der KG Stadtwacht kann man sich bei einem leckeren Kölsch die Enten aus dem Hause Pöpping/ Wessling genau anschauen, anfassen und seinen Schützling auswählen.

Der Erlös aus dem Event ist für die Durchführung der jährlichen Prunksitzung sowie für die Jugendarbeit in den Tanzgarden der KG Stadtwacht bestimmt.